Home

 

Norbert Tap and Dance Projekt

Vita:

Norbert Geißdörfer
(Tänzer, Tanzpädagoge und Tap-Dozent)

erlernte ab 1985 Gesellschaftstanz (Formationstanz und Unterrichtassistenz) an einer Würzburger Tanzschule und erweiterte dort bis 1994 seine Fähigkeiten auch in den Bereichen Step-, Modern-Jazztanz, Argentinischer Tango, Salsa, Boogie und aktuelle Modetänze. Zur gleichen Zeit trat er bei verschiedenen Veranstaltungen, Messen und im Fernsehen auf.

Weiterbildung in verschiedenen Seminaren und Workshops bei:

Tap-Dance: Lane Alexander, Bruce Stegmann, Josh Hilberman, Savion Glover, Buster Brown, Steven Harper, John Kloss, Max Pollak, Victor Cuno, Marie Frances Lucas, Germain Goodson, Thomas Marek, André van Dongen, Klaus Beis, Idella Reed, Sam Weber, Roseane Butterfly, Rod Ferrone, Lynn Dally
Jazzdance: Anne Marie Porras, Geraldine Armstrong, Bruce Stegmann, Gus Giordano, Debra Giordano, Jens Cordes, Regine Blum, Karen Forster
Modern: Moshe Romano, Kelly Michaels, Ismael Ivo, Katja Wachter, Andreas Abele, Jessica Iwanson, Jenny Coogan, Bruce Taylor, Jan Kodet, Frey Faust
HipHop: Susi Hörmann, Maren Wilkins

Er erhielt ein halbjähriges Tanzstipendium für Ballet, Modern, Jazz, HipHop und Steptanz an der "Gus Giordano Dance School", Chicago/USA. Nachhaltig inspirierte und beeinflußte ihn dort der Step-Stil und das Rhythmusverständnis seines Step-Lehrers Lane Alexander.

Im Juli 1999 beendete er erfolgreich seine dreijährige Bühnentanzausbildung an der Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz in München. Während dieser Zeit bekam er Unterricht von folgenden Lehrern:

Zeitgenössischer Tanz: Ruhi Horta, Ivan Wolfe, Willi Dorner, Philipp Egli, Robert Poole, Val Suarez, Peter Mika, Bea Scherz, Oliver Steele, Liane Klimmt, Andreas Abele, Katja Wachter, Jessica Iwanson
Jazz-Dance: Regine Blum, Volker Michl, Alex Heiser, Ramses Sigl
Ballet: Gudy Sutherland, Trudi Campbell
Impro und Komposition: Katja Wachter, Jessica Iwanson
Percussion: Gillson de Asis
Tanzakrobatik: Stefan Sixt
Schauspiel: Bina Schröer

Norbert Geißdörfer unterrichtet Steptanz in München, Augsburg und Landshut und tritt regelmäßig auf, z.B.:

März 1998 / Modern: Studiobühne Iwanson - Eigene Choreographien:
"Der ewige Rhythmus der Zeit"
April 1998 / Tap + Jazz: Münchner Olympiahalle - BMW-Show (James de Grovt)
Nov. 1998 / Jazz + Modern: Stuttgart/Neusachsenheim - Musical Seifenblasen
März 1999 / Tap: Art Depot in Würzburg
März 1999 / Modern: Studiobühne Iwanson - Eigene Choreographien
Juli 1999 / Modern + Jazz: Studiobühne Iwanson - Abschlußvorstellung des
III. Ausbildungsjahres
Juli 1999 / Modern + Jazz: Freilichtbühne im Hochschloß Pähl - Iwanson Junior Company
Juli 1999 / Tap: Stadttheater Augsburg - Dance Center No. 1
Oktober 1999 / Tap: Heidelberger Stepfestival - Tap Performance
Januar 2000 / Tap: New York City Dance School Stuttgart - Final Celebration
Februar 2000 / Tap: Düsseldorfer Steptanz-Festival - Repertoire
Klasse von Lynn Dally
Mai 2000:
Juli - Oktober 2000 / Modern:

November 2000 / Tap + Jazz: Show Ballet "Mama Mia Show" (ARD)
EXPO Hannover
Tanzperformance "Zukunft der Arbeit"
Wiesbaden - Tanzshow "Lara Croft" für Brain e-Motion
2001: Roy Black Gala (ARD)
Performance für 13th Street Filmpreisverleihung München
Steptanzshow Augsburg
2002 + 2003 / Tap: Altstadtfeste Landshut
Dezember 2003 / Tap: Performance Hard Rock Café München

 
Photos
Veranstaltungen
News
Vita
Kontakt
Specials
Links
Gästebuch
Chatroom

Lust auf Shopping? Viele schöne Merchandising- und Fanartikel findest Du im ArTs wE Do - Shop!

Norbert Geißdörfer - im ArTs wE Do - Forum

Impressum